Montags ist Open Monday * - jedermann darf reinschauen: 19.00 - 22.30 Uhr
Dienstags ist Thinkers Tuesday * 19.00 bis 22.30 Uhr im Kesselhaus
Mittwochs: hackffm³RepRap wednesday * 19.00 bis 22.30 Uhr im Kesselhaus
Open Source Hardware und 3D Drucker Enthusiasten




Hackerspace Exponate in Dortmund
Veröffentlicht in DIY, Ausstellung, DASA am 07.09.2012 um 08:08:39 von manupool

Vom 29. September 2012 bis zum 25. April 2013 sind Werke des 'Hackerspace Ffm' in der DASA Ausstellung Dortmund zu sehen.

Exponate
Philipp's Surface
Lutz's LED-Brett-Beamer
DIY Mikroskop
Chri's 'Beiwagerl'

DASA Ausstellung
29.9.2012 bis 25.4.2013
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
http://www.dasa-dortmund.de



3D Drucker Aufbau-Wochenende September
Veröffentlicht in Dekstop Manufacturing, DIY Workshop, 3D Drucken am 02.06.2012 um 04:04:58 von manupool

Am 1. + 2. September 2012 fand in Frankfurt ein 3D Drucker Bau-Wochenende statt:

Anmeldeschluss war der 27.7.2012

Die Teilnehmer bauten unter Anleitung des Hackerspace Ffm e.V. einen Open Source Hardware 3D Drucker auf. Am Ende des zweiten Tages verfügten die Workshopnehmer über einen funktionstüchtigen 3D Drucker.
Die Kosten für den Workshop beliefen sich - inklusive Bausatz - auf 850€.

Pro Bausatz konnten bis zu drei Personen teilnehmen. Alle weiteren Details wurden bis Mitte August unter folgender Adresse bekanntgegeben: goo.gl/teuTQ



3D Drucker Workshop - April 2012
Veröffentlicht in Joint Robotics Lab, Goethe-Universität, RepRap, Open Source Hardware am 10.04.2012 um 20:01:22 von manupool

Am 21.+ 22. April 2012 leitete der Hackerspace Ffm e.V. einen 'hackffm³RepRap' Workshop. Die Teilnehmer verbauten fünf 3D Drucker - Typ Prusa Mendel. Die Gelegenheit wurde zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken - von Gleichgesinnten und Interessierten - genutzt.

Der Zeitraum war auf Sa. und So. 10-20 Uhr angesetzt.
Veranstaltungsort war das Joint Robotics Lab
Goethe-Universität Frankfurt
Robert-Mayer-Straße 11-15
Raum SR11
60325 Frankfurt

Die Autoreplikation - ist die bahnbrechende Konstruktionsidee, die einen RepRap (Replicating Rapid Prototyper) 3D Drucker von allen anderen 3D Druckern unterscheidet - ein RepRap kann einen Großteil seiner eigenen Komponenten selbst herstellen. Hinzu kommen die freien Konstruktionspläne, die jedem Interessierten das Studieren der Technik erlauben - und ohne Verletzung von Patentrechten das Nachbauen und Weiterentwickeln der Technologie ermöglicht.

'Disruptive Collaboration' - Innovation verlagert sich aus den geheimen Laboren in die Öffentlichkeit, Crowdscience: Fortschritt zum Wohle der Gemeinschaft, an dem jeder Interessierte teilhaben kann und darf.

Während bei proprietären Produkten und Technologien neue Features von den Innovationszyklen der jeweiligen Forschungs- und Entwicklungsabteilung (F&E), den Produktions- und Releasezyklen abhängig sind, können Innovationen bei Open Source Hardware innerhalb weniger Tage in die Produkte und Maschinen - rund um den Globus - einfließen: Innovation durch die Gemeinschaft, gemeinnützig.

Durch die Bereitstellung entsprechender Kollaborationswerkzeuge wird Open Source Hardware in wenigen Dekaden den Markt dominieren.
Für behäbige Konzerne, den Gatekeepern ihres selbst auferlegten 'lock-in walled garden': Disruptive Everything.

Eins ist ganz sicher, aus dem RepRap Umfeld ist viel Neues zu erwarten.



Das Wandern der Generation Internet
Veröffentlicht in hackffm on Air, radio x, Podcast am 26.02.2012 um 01:47:57 von manupool

Am 2. März 2012, von 21 - 23 Uhr, war der Hackerspace Ffm e.V. live on Air - auf radio x:
In Kooperation mit Fritz deutschlanD e.V.

In der Sendereihe 'Die Landschaft', 'Luig ins Land' oder 'kein schöner Land':
Geocaches in der Region - Das Wandern der Generation Internet.

'Wir wollen raus!' - Ein Aufschrei nach mehr Bewegung könnte man meinen. Wenn sich Internet-Affine auf den Pfad von Geocaches begeben. Unter dem Motto: 'Auf der Suche nach dem geheimen Lager', dem Schatz der persönlichen Kleinigkeiten, der mit allen Gleichgesinnten geteilt wird - sofern man ihn findet, könnte Geocaching laufen. Und das ist es auch, Laufen - an der frischen Luft. 'Das ist ja wie Pilzefinden!' würde Janosch's kleiner Bär bemerken.

Am 2. März stellte #hackffm die persönlichen Geocache-Highlights in das Licht der Öffentlichkeit. 21-23 Uhr: Einschalten, abschalten, zuhören - war angesagt.

Zum Podcast (Live Mitschnitt)
Musik: Torley Wong, torley.com (Attribution-Share Alike 3.0)



3D Drucker Bau-Wochenende
Veröffentlicht in 3D Drucker, Generative Fertigung, DIY am 04.02.2012 um 11:27:07 von manupool

Am 21. + 22. April fand in Frankfurt ein 3D Drucker Bau-Wochenende statt:

hackffm³RepRap | Anmeldeschluss war der 27.3.2012.

Die Teilnehmer bauten unter Anleitung des Hackerspace Ffm e.V. einen Open Source Hardware 3D Drucker zusammen. Am Ende des zweiten Tages verfügten die Workshopnehmer über einen funktionstüchtigen 3D Drucker. Die Kosten für den Workshop beliefen sich - inklusive Bausatz - auf 850€.

Es wurden fünf Bausätze verbaut, pro Bausatz konnten bis zu drei Personen teilnehmen. Alle weiteren Details wurden Anfang April unter folgender Adresse bekanntgegeben: goo.gl/teuTQ



Neue Herausforderungen
Veröffentlicht in Organisation, Hackerspace, FabLab am 31.01.2012 um 03:27:22 von manupool

Sehr geehrte Mitglieder, liebe Freunde des Hackerspace Ffm,

in unserer kurzen Vereinsgeschichte können wir bereits jetzt auf eine erfolgreiche Periode zurückblicken. Während meiner Amtszeit als Vorstandsmitglied und Schatzmeister ist es uns gelungen, bezahlbare Vereinsräume zu finden, erfolgreiche Workshops, Get-Together und Veranstaltungen zu koordinieren, zu absolvieren, kurzweilige Aktivitäten anzustoßen - die auch in Zukunft immer wieder Gelegenheit zur Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen.

Als Schatzmeister freut mich insbesondere die solide Kassenlage - die laufenden Kosten sind durch die Mitgliedsbeiträge gedeckt, der Verein verfügt über Barreserven.

Seit letztem Jahr war ich neben meiner Vorstandstätigkeit für den Hackerspace Ffm auch Vorstandsvorsitzender des ältesten Computerclubs Deutschlands, AUGE e.V. - wodurch sich wertvolle Kooperationen ergaben - wie beispielsweise das Open Source Hardware 3D Drucker Projekt oder die UserCon2012.

Mein Engagement wird sich verlagern, weg von der Organisation und dem Aufbau des Hackerspace - hin zur Nutzung der geschaffenen Infrastruktur. Gemeinsam haben wir fordernde Aufgaben bewältigt - für mich stehen neue an.

Zum 1.5.2012 trete ich von meinem Amt als Schatzmeister zurück.

Für die zum Teil aufopfernde Unterstützung bedanke ich mich -
uns allen wünsche ich weiterhin viel Spaß bei der Arbeit: #hackffm

Marcus A. Link
Schatzmeister
Hackerspace Ffm e.V.



User Convention (UserCon2012)
Veröffentlicht in e-Learning, Kollaboration, Open design am 29.12.2011 um 09:55:58 von manupool

Hackerspace Ffm e.V. - AUGE e.V. - webgrrls.de e.V. im MfK

Am 14. und 15. Januar sind wir im Museum für Kommunikation – in Begleitung. Auf dem Programm stehen e-Learning, 3D Drucken, Bristlebots, Drawbots und - Arduino!

Workshops:
Ganz sicher sind Podcasting und LaTeX (Laptop mitbringen).

Gäste sind willkommen.
Eintritt: 4€
Um Anmeldung wird gebeten.

Wann und wo?
14.1.2012
12.00 bis 19.00 Uhr

15.1.2012
11.30 bis 19 Uhr

Museum für Kommunikation Frankfurt
Schaumainkai 53
D-60596 Frankfurt am Main



3D Drucker Lounge im MfK
Veröffentlicht in Open Hardware, Desktop Manufacturing, RepRap am 29.11.2011 um 19:48:27 von manupool

Hackerspace Ffm kooperiert mit dem Museum für Kommunikation

Am 3.12.2011 war es wieder soweit: "Hackerspace Ffm unterwegs" - im Museum für Kommunikation Frankfurt. Im Rahmen der DIY-Revolution, dem DIY 2011 - Festival & der BarCamp Conference, fand im TüftlerLab die 3D-Drucker-Lounge statt - 3D Drucker Interessierte waren willkommen.

Das Highlight war diesmal ein Workshop für die Wöhlerschule Frankfurt - den der Hackerspace Ffm leitete. Während des Workshops wurde ein Prusa Mendel zusammengebaut. Zaungäste und Interessierte waren zahlreich erschienen.

Wir hatten viel Spaß dabei!



Drawbots: Vertikale Zeichenmaschinen
Veröffentlicht in Arduino, Zeichenmaschine, Processing am 22.10.2011 um 14:51:47 von manupool

Drawbots (engl.:to draw - Zeichnen, -bot - kurzform von robot - Roboter) sind einfache Zeichenmaschinen. Im Gegensatz zu den bekannten Tischgeräten wie Druckern und Plottern zeichnen sie direkt auf Hauswände, Glasscheiben oder jede andere vertikale Fläche.

Der mechanische Aufbau eines Drawbots ist bewusst minimalistisch: Motoren am oberen Ende verändern die Länge von zwei Seilen, an denen eine Gondel mit dem Zeichengerät hängt. Diese einfache Mechanik erlaubt das freie Zeichnen auf sehr großen Flächen und bietet viele technische Herausforderungen.

Das Drawbot-Projekt beschäftigt sich intensiv mit der Verbindung von Hard- und Software in der Praxis. Dazu zählen Aufbau und Optimierung der Mechanik, die Ansteuerung des Drawbot über einen Arduino-Microcontroller sowie die Software-Entwicklung am PC in Processing.

Das Drawbot Projekt zeigt seine Arbeit u.a. im Rahmen der Veranstaltungen im Museum für Kommunikation.

Termine: Open Monday * oder nach Vereinbarung.



Platinenherstellung Teil II: Reflow-Löten
Veröffentlicht in Buntich, SMD, Löten am 09.10.2011 um 10:48:35 von manupool

Der Workshop zum Thema Platinenherstellung geht in die zweite Runde. Am Freitag den 14.10.2011 ab 19 Uhr findet im Hackerspace Ffm ein Workshop zum Thema Reflow-Löten statt. Beim Reflow-Löten wird mit Hilfe einer Schablone Lötpaste auf die Lötstellen der Platine aufgetragen und die SMD-Bauelemente werden in die Paste gelegt. Die so vorbereitete Platine wird in einem Ofen erhitzt, was die winzigen Lötzinnkugeln in der Paste schmelzen lässt, und die Bauteile somit verlötet.

Gäste sind willkommen.
Teilnahmegebühr: - keine -
Um Anmeldung wird gebeten

Wann und wo?
Freitag, 14.10.2011, 19.00 Uhr

Hackerspace Ffm e.V.
Westerbachstraße 47/H9
60489 Frankfurt



Workshop: Platinenherstellung Teil I
Veröffentlicht in Workshop, Buntich, SMD-Löten am 01.10.2011 um 01:51:06 von manupool

Am 04.10.2011 und 07.10.2011 findet ab 19 Uhr ein Workshop zum Thema Platinenherstellung statt. Wir werden Platinen im Tonertransferverfahren herstellen, eine Tonermaske auflaminieren, die Platinen ätzen, bohren und vereinzeln. Sofern noch Zeit bleibt, werden wir die Platinen per Hand bestücken, wobei SMD-Teile gelötet werden.
Organisation: Tut, Philipp.

Gäste sind willkommen.

Wann und wo?
Dienstag, 04.10.2011 19.00 - 22.30 Uhr
Freitag, 07.10.2011 19.00 - 23.30 Uhr

Hackerspace Ffm e.V.
Westerbachstraße 47/H9
60489 Frankfurt



DIY: Die Mitmach-Revolution #hackffm
Veröffentlicht in Workshop, 3D Drucker, Arduino am 20.09.2011 um 23:47:49 von manupool

Der 'Hackerspace Ffm' lädt zum Workshop ins Museum für Kommunikation Frankfurt.
Am 09. Oktober 2011 werden wir Technik-Enthusiasten im MfK - im Rahmen der DIY - Revolution - einen Workshop-Nachmittag gestalten. Der Hackerspace ist mit den Themen 3D Drucken, Drawbot und Bristlebots vertreten. Eine wunderbare Gelegenheit uns kennenzulernen: Schau' rein!

15.00 Uhr Makerbot Live - 3D Drucken mit ReplicatorG
Wir zeigen euch wie man den Makerbot Cupcake benutzt, einen 3D Drucker. Dabei produzieren wir Objekte aus Kunststoff - in einem generativen Fertigungsverfahren. Aus einer Datei mit Konstruktionsdaten wird, Schicht für Schicht, ein physisches Objekt hergestellt.

15.30 Uhr Drawbot - 2D Zeichnen mit Processing (Parallel zum Makerbot Workshop)

16.30 Uhr Vive les Robots! - Wir bauen uns einen Bristlebot
Maschinen sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie erleichtern unser Leben und erfüllen - präzise, vordefinierte Aufgaben. Dass es aber auch anders geht, zeigen wir euch anhand von Bristlebots, kleinen 'Bots', die sich mithilfe eines Motors unkontrolliert bewegen - Vive les Robots!



Open Monday * Basteln - was das Zeug hält
Veröffentlicht in Open Monday, Öffentlich, Basteln am 23.08.2011 um 17:25:57 von manupool

Gestern ging es los. Unsere Open Monday * "Mikrocontroller"-Bastelgruppe läutete die Startrunde ein und begann gleich mit ATMEL AVR 8-Bit Mikrocontrollern, Breadboard stechen, RGB Dioden dimmen, Arduino steuern und Pläne schmieden.

Ab sofort ist Montags „Open Monday *“ - jedermann darf reinschauen, Löten, Fragen stellen und Mitbasteln.

Montags 19.00 - 22.30 Uhr
Open Monday * im Kesselhaus
Wir sehen uns!

Hackerspace Ffm e.V.
Westerbachstraße 47/H9
60489 Frankfurt



MAKEfurt meets Hackerspace Ffm
Veröffentlicht in Applausometer, FabLab, Frankfurt am 07.08.2011 um 20:23:10 von manupool

Endlich war es soweit, Jan Eggers & Friends kamen zum gemeinsam Löten in den gerade erst angemieteten Hackerspace Ffm. Die Hände voll Werkzeugkisten, mit guter Laune und einer ganz besonderen Leihgabe - dem sagenumwobenen Oszilloskop von Harry aus der Brotfabrik. Ein klasse Besuch, sehr gerne wieder.



Erstes Paket im Hackerspace eingetroffen
Veröffentlicht in Leiterplatten, Prototypen, Unboxing am 06.08.2011 um 22:42:34 von manupool

Gerade erst eingezogen und schon beschenkt.
Dirk Brummer, von Beta LAYOUT, besuchte uns neulich beim "Workshoppen" im Saalbau Ronneburg. Bei der Gelegenheit konnte er uns Sonderkonditionen im Online-Shop, und eine Paketsendung zum Einstand zusagen. Wort gehalten und prompt geliefert, vielen Dank!



Hackerspace: Angemietet
Veröffentlicht in Basteln, Raum, Frankfurt am 01.08.2011 um 02:27:02 von manupool

Hackerspace Ffm zieht ins Kesselhaus
Heute ist es soweit - nach fast einem Jahr der Suche, kleinen und mittleren Projekten, Rückschritten, Erfolgen, Ein- und Auszügen: Wir sind angekommen.

Ab dem 01.08.2011 ist unser Hackerspace in permanenten Räumen beheimatet - und die sind ziemlich cool: Kesselhaus, ehemalige Schuhmaschinenfabrik, Rödelheim.

Hackerspace Ffm e.V.
Westerbachstraße 47/H9
60489 Frankfurt

Besonderer Dank geht an die Unermüdlichen, die "Durchalter", die Hackerspace Enthusiasten, unsere Unterstützer, die sich in dem vergangenen Jahr immer wieder eingebracht, Projekte angestoßen, koordiniert und die Idee auf den Weg gebracht haben.

Sehr coole Truppe,
wir können anfangen...



RepRap, 3D Drucker Optimierung
Veröffentlicht in Desktop Manufacturing, DIY, Basteln am 18.07.2011 um 08:56:31 von manupool

Am 13. August geht es weiter. Beide 3D Drucker drucken mittlerweile. Und wieder eine prima Gelegenheit, sich einen RepRap - live - anzusehen.

- Gäste sind willkommen,
um Anmeldung wird gebeten -

Details: Projektseite
Videoclip: Erste gedruckte Objekte

Wann und wo?
Samstag, 13.08.2011 14 - 22 Uhr

Fritz deutschlanD e.V.
Westerbachstraße 47/H9
60489 Frankfurt



RepRap Mendel, Die Kalibrierung II
Veröffentlicht in RepRap, 3D Drucker, Open Source Hardware am 09.07.2011 um 02:56:13 von manupool

Am 17. Juli werden wir im Saalbau Ronneburg die Kalibrierung der 3D Drucker fortsetzen. Eine prima Gelegenheit sich einen RepRap - live - anzusehen oder Tipps und Tricks auszutauschen.

- Gäste sind willkommen -

Details: Projektseite
Videoclip: Erste gedruckte Schichten

Wann und wo?
Sonntag, 17.07.2011 14 - 22 Uhr

Saalbau Ronneburg
Gelnhäuser Straße 2
60435 Frankfurt am Main



OpenSimulator, virtuelle 3D Welten (MUVE)
Veröffentlicht in MUVE, Real-time 3D, 3D Internet am 25.06.2011 um 23:55:20 von manupool

Das 3D Pendant zum Apache Webserver. Die Open Source, Multi-user, virtual environment Plattform lädt zur Kollaboration ein - in Real-time 3D.
Im Juli startet eine Vortrags- und Workshopreihe zum OpenSimulator.

- Gäste sind willkommen -

Wann und wo?
Samstag, 16.07.2011, 14:00 - 16:30 Uhr, Clubraum 1

Saalbau Bockenheim
Schwälmer Straße 28
60486 Frankfurt am Main.



3D Drucker, die Kalibrierung
Veröffentlicht in RepRap, Open design, 3D Drucker am 06.06.2011 um 09:51:11 von manupool

Am 25. Juni geht es weiter. Der Hackerspace Ffm e.V. und der AUGE e.V. werden die beiden RepRap Mendel 3D Drucker kalibrieren und bei der Gelegenheit erste Objekte per Schmelzschichtung herstellen - einem generativen Fertigungsverfahren - (FFF, fused filament fabrication).

Details: Projektseite
Videoclip: Erste gedruckte Schichten

Wann und wo?
Samstag, 25.6.2011 10 - 21 Uhr

Fritz deutschlanD e.V.
Westerbachstraße 47/H9
60489 Frankfurt



3D Drucker, die Fortsetzung...
Veröffentlicht in Termin, 3D Drucker, RepRap am 23.05.2011 um 17:03:08 von manupool

Am 4. & 5. Juni werden der Hackerspace Ffm e.V. und der AUGE e.V. den Zusammenbau der zwei "Open design" 3D Druckerbausätze "RepRap Mendel" fortsetzen.

Details: Projektseite
Videoclip: Erste bewegte Bilder

Wann und wo?
Samstag, 4.6.2011 10 - 20 Uhr, Clubraum 2
Sonntag, 5.6.2011 10 - 20 Uhr, Clubraum 2

Saalbau Titus-Forum
Walter-Möller-Platz 2
60439 Frankfurt am Main



3D Drucker Mendel (RepRap) Kooperation
Veröffentlicht in Termin, Workshop, 3D Drucker am 24.04.2011 um 09:46:25 von manupool

Die Kooperation mit AUGE e.V. ist unter Dach und Fach,
der Bausatz ist bestellt, die Pressemitteilung ist raus.

Am 21. & 22. Mai werden der Hackerspace Ffm e.V. und der AUGE e.V. zwei Bausätze des freien 3D Druckers "RepRap Mendel" zusammensetzen.

Gäste sind willkommen - Programm des Wochenendes.

Wann und wo?
Samstag, 21.5.2011 10 - 20 Uhr, Clubraum 1
Sonntag, 22.5.2011 10 - 18 Uhr, Clubraum 2

Saalbau Bockenheim
Schwälmer Straße 28
60486 Frankfurt am Main.



Hackerspace Ffm bei radio x
Veröffentlicht in  am 08.04.2011 um 03:44:44 von manupool

Am 11.4.2011 war es so weit,
Hackerspace Ffm e.V. meets Knallfabet - Dirk Hülstrunk on Air

Der vielseitig talentierte Talker, Autor, Soundpoet, Klangkuenstler, Veranstalter und nicht zuletzt gut informierte Hackerspace Sympathisant lud ein, hörte zu und sprach - überzeugt euch selbst:

Hacker, die Technikenthusiasten: http://de.wikipedia.org/wiki/Hacker
Podcast: http://goo.gl/VHhj9
Redaktion/Moderation: Dirk Hülstrunk http://www.soundslikepoetry.de
Musikauswahl: Oliver Lauberger http://www.finnsland.net
Livestream: http://www.radiox.de



LaTeX
Veröffentlicht in Vortrag, Termin am 04.03.2011 um 17:06:34 von 7tupel

Am Dienstag den 22. März ab 18.00 Uhr findet in der Thüringerstraße 35 (im Gemeindehaus) der Vortrag "LaTeX - Professionell Dokumente erstellen" statt.
Weitere Infos gibt's im Wiki.



Build-a-thon, die Fortsetzung...
Veröffentlicht in Termine, Build-a-thon, Can Soda Vending Machine am 20.02.2011 um 10:56:58 von manupool

Am 27. Februar 2011 findet unser zweiter "Build-a-thon" statt. Die ersten Ergebnisse sind bereits beachtlich: 1. Build-a-thon.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

Build-a-thon: 27. Februar 2011
Beginn: 12.00 Uhr
Kirchturm, Thüringer Straße 35
2. Build-a-thon.



Build-a-thon, mitmachen im Hackerspace!
Veröffentlicht in Termine am 05.02.2011 um 19:06:44 von manupool

Am 12. Februar 2011 findet unser erster "Build-a-thon" statt.
Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

Build-a-thon: 12. Februar 2011
Beginn: 12.00 Uhr
Kirchturm, Thüringer Straße 35
Build-a-thon



Frohe Weihnachten
Veröffentlicht in  am 24.12.2010 um 11:36:49 von 7tupel

Der Hackerspace Ffm e.V. wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.



Eintragung im Vereinsregister
Veröffentlicht in Verein am 04.11.2010 um 21:36:16 von 7tupel

Seit heute ist der Hackerspace Ffm durch das Amtsgericht Frankfurt offiziell unter der Vereinsregisternummer VR 14505 eingetragen worden. Damit ist der Hackerspace Ffm e.V. eine Juristische Person.