Elektronisch gesteuerte kleine Bassquerfloete

Aus Hackerspace Ffm
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elektronisch gesteuerte kleine Bassquerflöte

Idee dieses Projektes ist es, die Länge einer kleinen Bassquerflöte über eine Programmierung zu bestimmen. Die Veränderungen sollten sehr schnell vonstatten gehen, in einem mikrotonalen Tonraum und insbesondere sollen die Tonhöhenänderungen durch die Töne, die aktuell gespielt werden, bestimmt werden. Dies wird durch die Anbringung eines Mikrophons erreicht, dass dafür die entsprechenden Datenströme zur Verfügung stellt. Für eine schnelle Änderung der Rohrlänge wurde eine Spindel mit der Steigung von 55mm/Umdrehung eingesetzt und die Programmierung dementsprechend gestaltet. Der Motor wird über ein Motorschield mit Pololu-Treiber betrieben, das die entsprechende Kraft für die schnelle Bewegung zur Verfügung stellt.

Wesentliche Merkmale dieser Flöte:

  • Zwei Rohre bilden den Korpus
  • Das äußere Rohr wird bewegt und damit die Rohrlänge verändert, der Ton wird höher oder tiefer
  • Die Länge des Rohres kann exakt bestimmt werden und damit die Tonhöhe
  • Jede Freq. kann bestimmt und das Rohr auf die entsprechende Länge gefahren werden
  • Eine Programmierung - der Kern der Komposition - steuert die Flötenlängen
  • Der Spieler konzentriert sich ausschließlich auf die Tonbildung
  • Der Tonumfang von einer großen Sexte kann in kleinsten Schritten ausgetastet werden
  • Die Bewegunger folgt in diskreten Schritten, für unsere Wahrnehmung wie kontinuierlich
  • Der Spieler spielt bestimmt unbestimmt in die Bewegung des Rohres oder auch in den Stillstand
  • Die Bewegung von Rohrlänge zu Rohrlänge wird durch die aktuell gespielten Töne ermittelt.
  • Am Instrument ist ein Mikrophon befestigt, das die Töne aufnimmt
  • Der Spieler konzentriert sich ausschließlich auf die Tonbildung
  • Schnelle Veränderung der Flötenlänge bis hin zu fast einer Gesamtlänge
  • Es ist ein expressives Spiel vorgesehen
  • Das Spiel wird durch ein MAX/MSP-Patch wesentlich erweitert.


Weitere Infos unter:

https://www.wiessenthaner.de

https://www.facebook.com/peter.wiessenthaner

https://www.skop-ffm.de