Änderungen

Aus Hackerspace Ffm
Wechseln zu: Navigation, Suche

Midi-Ukulele

359 Byte hinzugefügt, 19:15, 3. Dez. 2019
Der "Hals" besteht aus einem Alu-Rohr (2,5 x 40 cm), das 10 Reed-Kontakte längs hintereinander enthält. Die "Hals-Abgriffe" der Ukulele werden durch Schieben einer Muffe, die einen Stabmagneten enthält, simuliert. Die Reed-Kontakte schalten über kaskadierte Widerstände eine veränderliche Spannung auf den Analogeingang, wodurch der Abgriff im Arduino eingelesen wird.
Die 4 Saiten werden ebenfalls über Reed-Kontakte via magnetischem Plektrum betätigt und landen jeweils auf einem digitalen Input.
Der Arduino erzeugt aus den Inputs der Saiten und des Hals-Abgriffs MIDI Töne und sendet diese an den SAM Baustein. Soweit so schlecht, denn die Standard-Gitarrentöne (Ukulele gibts gar nicht) klingen ziemlich furchtbar.
Deswegen habe ich mir frei verfügbare MIDI Songs mit gut klingenden Gitarrenriffs besorgt, und daraus die passenden Sounds extrahiert.
[[Datei:UkuleleMidi1.jpg]]
Inhalte, Bürokrat
26
Bearbeitungen